Zur Beachtung: Wir verwenden auf unserer Seite Cookies.

Wenn Sie mit der Benutzung von Cookies nicht einverstanden sind, beenden Sie die Arbeit mit der Website.

Einverstanden

Elbe-Gymnasiasten trafen sich zum Debattieren

In diesem Jahr wurde das Projekt „Jugend debattiert“ in einer etwas anderen Form angeboten, was sofort auf Interesse bei Schülern der 7. bis 11. Klasse stieß.

 

Von Freitag bis Sonntag (16. - 18.11.12) fanden sie sich unter der Leitung von Frau Panz zu einem Wochenendseminar in der „Alten Schule“ in Neu-Wendischthun zusammen. Möglich wurde das nicht zuletzt durch die Unterstützung des Schulvereins, der sich großzügig an der Finanzierung beteiligte.

Raphael Funk und Virginia Müller aus der 11. Klasse sind seit Jahren erfolgreiche Teilnehmer bei Wettbewerben von „Jugend debattiert“. Ihre Begeisterung gaben sie an die jüngeren Schüler weiter und hatten auch manchen wertvollen Tipp auf Lager.

Nach einer Einführung in die Regeln der Debatte übten sich die Teilnehmer in der freien Rede. Gemeinsam suchten sie nach aktuellen Themen und bewiesen schnell ihre erworbenen Kompetenzen in verschiedenen Debatten. Nach intensiven Übungen waren die Pausen eine willkommene Abwechslung.

Frau Sühr, Inhaberin der „Alten Schule“, war eine ausgezeichnete Gastgeberin. Sie verwöhnte uns mit gutem Essen, so dass alle gestärkt in die nächste Debattenrunde gingen.

An den beiden Abenden vergnügten sich die Teilnehmer bei Gesellschaftsspielen und sahen einen Film. Der Schlaf kam an diesem Wochenende sicher etwas zu kurz, aber alle waren sich einig, dass dieses Seminar ihnen viel gebracht hat und sie von der freien Rede in Zukunft profitieren werden. Am 9. Januar 2013 findet der Schulwettbewerb „Jugend debattiert“ am Elbe-Gymnasium“ statt. Dann sind alle interessierten Schüler eingeladen, sich in der Königsdisziplin der Rhetorik zu messen.

Jugend debattiert Jugend debattiert Jugend debattiert

Website durchsuchen

Ein Archivbild

20140305-17_1.jpg

Amazon-Smile

Bildungsspender