Zur Beachtung: Wir verwenden auf unserer Seite Cookies.

Wenn Sie mit der Benutzung von Cookies nicht einverstanden sind, beenden Sie die Arbeit mit der Website.

Einverstanden

13.01.2018 - Tag der offenen Tür

Heute standen die Türen des Elbe-Gymnasiums für jedermann offen - und wie man unschwer auf dem ersten Foto sieht, wurde das Angebot gut angenommen.

 

Das Cafe im Atrium war Dreh- und Angelpunkt aller Veranstaltungen und Treffpunkt vieler Besucher. Für Kurzweil sorgte eine Slideshow, die aus 20 Jahren Schulvereinsarbeit so einige Momente an die Atriumswand warf.
Das Cafe wurde von den 12. Klassen bewirtschaftet. Frau Hintze bot das Schulessen mit einer schmackhaften Soljanka und einer köstlichen Hochzeitssuppe Interessierten zur Verkostung an.

Am Stand des Schulvereins konnten wie gewohnt Jahrbücher erstanden werden. Wie so oft, war das dann auch ein guter Anlaufpunkt für ehemalige Schüler.

Nebenan wurde die Schulkleidung präsentiert und manchmal sogar gleich anprobiert.

Neben den vielen anderen Veranstaltungen in den Fachräumen, den Schülersanitätern und berufsberatenden Partnern war jedoch die Neueröffnung der Keramikwerkstatt ein besonderer Höhepunkt. Hier wurde unter der Regie der Kunstlehrerin Antje Egger ein Raum geschaffen, der in Ausstattung und Funktionalität begeistert.

Viele zukünftige Schüler fanden den Weg zur Anmeldung für die neue 7. Klasse und auch der Schulverein konnte sich über einige neue Mitglieder freuen.

EIn rundum gelungener Samstag!

Ein volles Atrium  Gespräche im Atrium  Frau Egger zeigt stolz ihre Keramikwerkstatt  So sieht die Arbeit in der Keramikwerkstatt aus  Gespräche am Stand des Schulvereins  Die Soljanka vom Schulessenanbieter war wieder richtig lecker!  Der Kniefall vor dem Kuchenbuffet
Fotos D. Arlt

Website durchsuchen

Ein Archivbild

jb2016-8.jpg

Amazon-Smile

Bildungsspender